Familienunternehmen mit Tradition

Bei uns hat das Tischlerhandwerk eine lange Familientradition. Unsere Tischlerei wurde 1929 von Alfred Koch in Nochten in der Nähe von Weißwasser als Bau- und Möbeltischlerei gegründet. Anspruchsvolle Wohn- und Küchenmöbel wurden in handwerklicher Perfektion gefertigt. Ab 1990 führten Sieglinde und Jörg Hemming in dritter Generation das Unternehmen. Zu diesem Zeitpunkt begann auch die Produktion von individuellen Fenstern und Türen aus Holz für unsere anspruchsvollen Kunden in der gesamten Bundesrepublik. Die steigenden Produktionszahlen ließen unsere Tischlerei im 300-Seelen-Dorf im heutigen Landkreis Görlitz schnell an ihre Grenzen kommen. Am 01. Juli 2020 übernahm Alexander Hanisch das Unternehmen. Er wird die Tradition der Tischlerei Lehmann fortführen. Heute arbeiten am 1997 eröffneten neuen Firmensitz in Weißwasser mehr als 30 motivierte Mitarbeiter, die sich als eine große Lehmann-Familie verstehen.